Peter Bühler über Familienpolitik

CVP – Die Familienpartei der Schweiz
Wir sind die Familienpartei der Schweiz. Daran führt nichts und niemand vorbei. Kinder sind in den vergangenen Jahren mehr und mehr zu einem Armutsrisiko geworden. Früher bedeuteten Kinder soziale Sicherheit, heute sind sie in erster Linie eine grosse finanzielle Belastung! Diese Entwicklung ist alarmierend. Sie gefährdet die natürliche Erneuerung der Generationen und damit auch den Kern unseres Sozialversicherungssystems. Es darf keine Strafe sein, sich in der Schweiz (wieder) für Familie und Kinder zu entscheiden. Unser soziales Sicherungsnetz ist sonst in ernsthafter Gefahr. Die Steuersystematik zugunsten von Familien muss endlich spielen! Nicht irgendwann, sondern jetzt und sofort!

FamBühlerTrionfiniSwissTenorsDez15

Ich stehe hier zu den Forderungen der CVP. Dies sind:

  • Familiensteuern müssen gesenkt werden, es sind höhere Familienabzüge zuzulassen.
  • Ausbildungskosten von Kindern und unterstützungs-pflichtigen Personen sind zuzulassen; diese sind auch als eine Investition in die Wissensvermittlung der zukünftigen Berufsleute anzusehen.
  • Bei der Förderung von Wohneigentum ist insbesondere auf die Bedürfnisse von jungen Familien zu achten.